Orsay Museum Paris für Klassenfahrten und Gruppenreisen

Das Musée d'Orsay gehört neben dem Louvre zu den bekanntesten Kunstmuseen in Paris. Gegenüber dem Tuileriengarten am südlichen Ufer der Seine gelegen, befindet es sich im ehemaligen Bahnhof Gare d'Orsay. Heute werden in dem Gebäude, das anlässlich der Weltausstellung im Jahr 1900 erbaut worden ist, mehr als 4.000 Exponate auf einer Fläche von rund 16.000 m² ausgestellt.

Das Gebäude des Musée d'Orsay wurde von dem Architekten Victor Laloux gebaut, da die Bahnsteige der bereits bestehenden Bahnhöfe für die immer länger werdenden Züge zu kurz geworden waren. Der Bahnhof wurde insbesondere für die Verbindung zwischen Paris und Orléans gebaut. Zwischen 1980 und 1986 wurde der Bahnhof schließlich zum Museum umgebaut. Die Architektin Gae Aulenti achtete jedoch besonders darauf, dass die alte Bausubstanz zu großen Teilen beibehalten wurde. So wurden auch vorherige Umbaumaßnahmen weitestgehend zurückgebaut und zum Beispiel die Haupthalle, und hier insbesondere Ornamente aus Eisen und Stuck, wieder freigelegt. Unter dem großen Glasdach wurde so eine helle Galerie geschaffen, von wo aus im Unter- und Nebengeschoss weitere kleinere Galerien abgehen.

Im Musée d'Orsay werden nicht nur Gemälde und Skulpturen, sondern auch Graphiken und Photographien, Designobjekte und Möbel sowie Modelle und Entwürfe für Baukunst gezeigt. Teile des ursprünglichen Bestandes stammen aus den Sammlungen anderer Museen, wie etwa dem Louvre, dem Musée National d'Art Moderne und dem Musée du Jeu de Paume. So hat zum Beispiel der Louvre seine Arbeiten von Künstlern, die nach 1820 geboren wurden, an das erst 1986 eröffnete Museum abgetreten.

ie Liste von bekannten Künstlern, die im Musée d'Orsay ausgestellt werden ist lang. Zu den bekanntesten Gemälden gehören zum Beispiel Gustav Courbets „L'Origine du monde“, Eduard Manets „Olympia“ oder das „Selbstporträt“ von Vincent van Gogh. Auch Max Liebermanns „Brannenburger Biergarten“, Claude Monets „Kathedrale von Rouen“ oder Paul Signacs „Le château des papes“ werden hier gezeigt.

 

Gruppenreisen, Klassenfahrten und Studienreisen nach Paris: Gruppenpreise, (ermäßigte) Tickets und Führungen  

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Mus%C3%A9e_d%E2%80%99Orsay

http://www.musee-orsay.fr/de/startseite.html

 

Reservierung für Schulen und Gruppen

http://www.musee-orsay.fr/de/espace-professionnels/professionnelle-partner/partner-der-tourismusbranche/gruppenbesichtigungen.html

 

Reservierung und Eintrittspreise für Gruppen

http://www.musee-orsay.fr/de/besichtigung/eintrittspreis/eintrittspreis.html

http://www.musee-orsay.fr/de/espace-professionnels/professionnelle-partner/partner-der-tourismusbranche/gruppenbesichtigungen/gruppentarife.html

 

Reservierung und Angebote für Schulen

http://www.musee-orsay.fr/de/espace-professionnels/professionnelle-partner/lehrer-und-begleitpersonen/willkommen.html

 

http://www.musee-orsay.fr/de/espace-professionnels/professionnelle-partner/lehrer-und-begleitpersonen/praktische-informationen/vorbestellung.html

 

Eintrittspreise für Schulen (Klassenfahrten)

http://www.musee-orsay.fr/de/espace-professionnels/professionnelle-partner/lehrer-und-begleitpersonen/praktische-informationen/tarife.html

 

11,00

Erm: 8,50

Frei: bis 25 Jahre

Res-Geb.: 40,00

Schulen: 0,00, keine Rese-Geb.

 

 

Video-Filme

Infos über den Herausgeber bzw. Uploader dieses Films finden Sie, wenn Sie unten rechts auf das Icon von "YouTube" (externer Anbieter) oder oben links auf den Titel klicken.

 

 

Orsay Museum, 1 Rue de la Légion d'Honneur, F - 75007 Paris

Datenschutzhinweis
Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER
Drucken

Die Positionen der Unterkünfte werden bei jedem Seitenaufruf automatisch berechnet. Abweichungen zwischen den Positionsmarkern und der tatsächlichen Lage der Objekte können systembedingt nicht ausgeschlossen werden.

Berechnung der Fahrzeit mit einem Reisebus incl. Pausen: Bei Tagfahrten: etwa 1,6 * reine Fahrzeit PKW (Ergebnis der Routenplanung, vgl. Karte), bei Nachtfahrten etwa 1,5 * reine Fahrzeit PKW. Diese Werte dienen einer ersten Orientierung und können je nach Bustyp (Länge, Radstand, ...), Strecke, Verkehrsverhältnissen, Witterung und Pausen mehr oder weniger variieren.